Recher Chemie – Seminare

Konflikte fair lösen - Schwierige Gespräche (online) führen und zu einem zukunftsfähigen Ergebnis bringen

Maximale Anzahl an Teilnehmern pro Seminar: 8

Konflikte sind Gelegenheiten, durch faire und intensive Auseinandersetzung zu gemeinsam getragenen Ergebnissen zu kommen. Die Teilnehmer dieses Online-Trainings verstehen den typischen Verlauf von Konflikten und kennen die psychologischen Mechanismen der Eskalation und Emotionalisierung.
Sie lernen, sich gezielt und situationsgerecht auf schwierige Gespräche vorzubereiten, diese in sachlicher Atmosphäre durchzuführen und zu einem für beide Seiten zufriedenstellenden und zukunftsfähigen Ergebnis zu bringen. Dazu erlernen sie Gesprächstechniken, die deeskalierend wirken und Spannungen und Konflikte konstruktiv lösen helfen.

Zur Teilnahme benötigen Sie einen PC/Laptop mit Internetzugang, Kamera und Audiofunktionen (Lautsprecher und Mikrofon). Einen Link zum Zutritt in den virtuellen Lernraum erhalten Sie ca. eine Woche vor dem Seminar. Der Lernraum ist immer 10 min. vor dem eigentlichen Schulungsbeginn bereits freigeschaltet. Sie nehmen an dem Training genauso teil wie an einem Präsenztraining.

Drei Lerneinheiten à 90 Minuten am Dienstag, 27. April 2021 von 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr/von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr/von 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr

 


Themenübersicht

  • Psychologie des Konflikts: Konfliktverläufe und Eskalationsstufen
  • Schwierige Gesprächsanlässe
  • Analyse zugrunde liegender Interessen, Ziele und Emotionen
  • Lösungsstrategien zum beiderseitigen Nutzen entwickeln
  • Harvard Methode der Konfliktbehandlung
  • Gesprächstechniken in schwierigen Gesprächssituationen
  • Umgang mit eigenen Emotionen und denen des „Konfliktgegners“

 

Melden Sie sich für das Seminar anAnmelden
Dienstag, 27. April 2021, 08:30 Uhr bis 15:00 Uhr, Online

Führungskräfte und direkte Vorgesetzte aller Unternehmensbereiche, Meister, Teamleiter sowie Vorgesetzte in vergleichbaren Positionen

 

Kosten: 200,00 € pro Person (für alle drei Einheiten) zzgl. gesetzl. MwSt.

 

Claudia Ages
  • Online
  • Sie haben weitere Fragen?
    Dann rufen Sie uns an:
     
    Lydia Czapla und Katja Pohl
    Telefon 02151 6270-19