Recher Chemie – Seminare

1. Auskunft:

Wir stehen jederzeit für Ihre Fragen zur Verfügung und beraten Sie gerne weiter.

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Birgit Esser
Lydia Czapla
Katja Pohl
Telefon: 02151 6270-19
Telefax: 02151 6270-719
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Adresse:
Bildungswerk Unternehmerschaft Niederrhein GmbH
- Kooperationspartner der Chemieverbände
Ostwall 227, 47798 Krefeld
Postfach 10 23 61, 47723 Krefeld

 

2. Anmeldung:

Anmeldungen zu unseren  Chemie-Seminaren RechPLUS sind nur über Unternehmen möglich, die Mitglied eines Arbeitgeberverbandes der chemischen Industrie oder des VCI sind. Anmeldungen müssen schriftlich erfolgen und müssen spätestens vier Wochen bei Präsenzseminaren bzw. fünf Tage bei Online-Seminaren vor Beginn des jeweiligen Seminars vorliegen. Bitte geben Sie Namen und Stellung der Teilnehmer sowie die Firmenanschrift/Rechnungsanschrift an. Jeder Teilnehmer erhält eine Anmeldebestätigung/Rechnung. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

 

3. Datenschutz:

Sollten Sie unser Anmeldeformular mit persönlichen Daten versehen und an uns absenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Daten zu geschäftlichen Zwecken (Versand von Materialien/Informationen etc.) genutzt werden können. Ihre einmal erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft bei uns widerrufen. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nicht-kommerziellen Zwecken, findet ausdrücklich nicht statt.

 

4. Kosten:

Die Teilnahmegebühren für die jeweilige Veranstaltung sind bei den Seminarbeschreibungen angegeben. Sie sind nach Rechnungseingang unter Angabe der Rechnungsnummer auf folgendes Konto einzuzahlen:

Bildungswerk Unternehmerschaft Niederrhein GmbH
Sparkasse Krefeld
Konto-Nr.: 88 849
BLZ 320 500 00

IBAN: DE19 3205 0000 0000 0888 49
BIC: SPKRDE33


Die Kosten für evtl. anfallende Übernachtungen werden direkt vor Ort in den Hotels in Rechnung gestellt.


5. Stornierungen:

Eine Stornierung der Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Alternativ können Sie auch jederzeit einen Vertreter für die Teilnahme am Seminar benennen.

Eine Stornierung ist bei Präsenz-Veranstaltungen bis vier Wochen und bei Online-Seminaren bis fünf Tage vor Seminarbeginn kostenfrei; danach ist die Teilnahmegebühr zu 100 % fällig.

 

6. Änderungen/Seminarabsagen:

Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage oder Änderung von Seminaren, zum Beispiel bei Ausfall eines Dozenten oder zu geringer Teilnehmerzahl, vorbehalten müssen. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen. In jedem Fall sind wir bemüht, Ihnen Absagen oder notwendige Änderungen des Programms so rechtzeitig wie möglich mitzuteilen.

 

7. Seminarunterlagen:

Seminarunterlagen werden - bis auf wenige Arbeitsblätter - ausschließlich in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Es wird den Teilnehmern freigestellt, Laptops oder Tablet-PCs mitzubringen. Vorausgesetzt wird dies jedoch nicht.

Wir weisen die Teilnehmer darauf hin, dass ihnen die Unterlagen lediglich im Rahmen des von ihnen wahrgenommenen Seminars zur Verfügung stehen. Die Weitergabe der Informationen/Unterlagen kann zu erheblichen Urheberrechtsverletzungen führen und ist daher zu unterlassen.

 

8. Teilnahmenachweis:

Jeder Teilnehmer erhält nach der Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung.

 

9. Haftung:

Soweit Veranstaltungen in Räumen und auf Grundstücken Dritter stattfinden, haftet die Bildungswerk Unternehmerschaft Niederrhein GmbH gegenüber den Teilnehmern nicht bei Unfällen und Verlust oder Beschädigung ihres Eigentums, es sei denn, der Schaden wurde von der Bildungswerk Unternehmerschaft Niederrhein GmbH oder ihren Mitarbeitern schuldhaft verursacht.

 

10. Garantierte Qualität:

 

Wir sind Mitglied im Wuppertaler Kreis e. V. – Bundesverband Betriebliche Weiterbildung, in dem sich führende Weiterbildungseinrichtungen der Wirtschaft zusammengeschlossen haben. Durch den Erfahrungsaustausch der Institute und gemeinsame Projekte fördert der Wuppertaler Kreis die Weiterbildung von Führungskräften. Die Mitglieder haben sich zu einem gemeinsamen hohen Qualitätsstandard in der Weiterbildung verpflichtet.