Recher Chemie – Seminare

Sicheres und gesundes Arbeiten

Ihnen als Führungskraft werden Aufgaben, Pflichten und Verantwortlichkeiten im Arbeits- und Gesundheitsschutz übertragen. Die Übertragung der Unternehmerpflichten ist ein Instrument des Unternehmers zur Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes. Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört es, Vorgaben zu machen und den Mitarbeitern Anweisungen zu geben.

Was bedeutet das konkret für Ihre Praxis und somit für Ihr Handeln?

In diesem Seminar erhalten Sie am ersten Tag die notwendigen juristischen Grundlagen. Am zweiten Tag erfahren Sie, wie Sie am Verhalten der Mitarbeiter ansetzen können, um Unfälle reduzieren zu können. Sie lernen, wie Sie Ihre Mitarbeiter unterstützen können, sicher und gesund zu arbeiten.  

Hinweis:

Seminardauer: 2 Tage (jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr)

 


Themenübersicht

 1. Tag "Die Übertragung von Unternehmerpflichten im Arbeits- und Gesundheitsschutz – Wie gehe ich damit um?" (0,5 Tage)

  • Systematik des Arbeitsschutzrechts; Rechtsgrundlagen; Zusammenspiel von Gesetzen, Verordnungen, Technischen Regeln und Unfallverhütungsvorschriften
  • Verantwortung des Arbeitgebers und der Führungskräfte
  • Übertragung von Unternehmerpflichten im Arbeitsschutz; Rechtsgrundlagen; Art und Umfang
  • Rechtsfolgen; Verantwortung und Haftung

"Die betriebliche Umsetzung von Weisungen aus individual-und kollektivrechtlicher Sicht" (0,5 Tage)

  • Grenzen des Direktionsrechts
  • Erweiterung des Direktionsrechts
  • Social Media und Direktionsrecht
  • Einseitige Weisung vs. Änderungskündigung
  • Mitbestimmungs-/Mitwirkungsrechte des Betriebsrates bei Versetzung/Änderungskündigung

2. Tag "Verhaltensorientierter Arbeitsschutz" - ...ja, ich weiß, aber...

Ein Mitarbeitergespräch zu einem Unfallhergang beginnt meist mit den Worten „…ja, ich weiß, aber…“. Selten führen technische Ursachen oder Wissensdefizite zu einem Unfall. Sehr viel häufiger sind es menschliche Handlungen wider besseres Wissen Warum handeln Menschen so?
Was sind Auslöser oder Motivatoren für Menschen, ihre Gesundheit oder gar ihr Leben zu riskieren?
Und wie ändert man dieses Verhalten?
Genau auf diese Fragen zielt der Workshop ab.
Auf Basis der Erfahrungen der Teilnehmer mit Unfallhergängen finden wir Antworten dazu.

 

Melden Sie sich für das Seminar anAnmelden
Dienstag, 22. November 2022, 09:00 Uhr bis Mittwoch, 23. November 2022, 17:00 Uhr, Parkhotel Fritz am Brunnen

Führungskräfte und angehende Führungskräfte aller Unternehmensbereiche zur Sensibilisierung im Arbeits- und Gesundheitsschutz und deren Umgang im Unternehmen

590,00 € pro Person zzgl. gesetzl. MwSt. (einschl. Mittagessen und Tagungsgetränke)

zzgl. eventueller Übernachtungs- und weiterer Verpflegungskosten (Frühstück/Abendessen), buchbar auf eigene Kosten direkt im Hotel

 

Lars Bergmann
Thomas Reitz
Sie haben weitere Fragen?
Dann rufen Sie uns an:
 
Lydia Czapla und Katja Pohl
Telefon 02151 6270-19