Recher Chemie – Seminare

Führung in Innovationsprozessen

S 2
Maximale Anzahl an Teilnehmern pro Seminar: 20

Innovationen  stellen  für  Unternehmen  einerseits  Chancen (u. a. auf Absatzmärkten) dar, andererseits sind sie Herausforderungen  für  Mitarbeiter  und  Führungskräfte.  Vorgesetzte müssen in Innovationsprozessen bedenken, dass die Dinge anders verlaufen können als geplant, dass unerwartete Entwicklungen aber auch neue Möglichkeiten bieten.

In Innovationsprozessen brauchen Führungskräfte Mut, Überzeugungskraft und Flexibilität, aber auch grundlegende Kenntnisse  über  rechtliche  Rahmenbedingungen  sowie  über  eine gesunde  Führungskultur  und  ein  umfassendes  Methodenrepertoire.


Themenübersicht

Arbeits(zeit-)rechtliche Rahmenbedingungen im Innovationsprozess (1 Tag)

  • Rahmenbedingungen von Innovationsprozessen
  • Arbeitszeitrecht (ArbZG, Tarifvertrag, Betriebsvereinbarung, Arbeitsvertrag)
  • Gestaltung von Arbeitszeitmodellen
  • Führungsverantwortung durch Ausübung des arbeitgeberseitigen Weisungsrechts
  • Gestaltungsoptionen im Innovationsprozess  (z. B. Zielvereinbarung / betriebliches Ideenmanagement)

Anforderungen an die Führungskraft bei Veränderungsprozessen (1 Tag)

  • Veränderungen in der Arbeitswelt: Arbeitsmarkt,  Technologie, Wettbewerb, Werthaltungen
  • Phasen des Veränderungsprozesses
  • Organisatorische Rahmenbedingungen
  • Führungsfragen und -werkzeuge

Für Sicherheit argumentieren (1½ Tage)

  • Techniken der Kommunikation und der Argumentation
  • Begründung sicherheitsgerechten Verhaltens
  • Gesprächssituationen aus der Praxis des Sicherheitsbeauftragten
  • Übungen für eine erfolgreiche Gesprächsführung zur Umsetzung von Maßnahmen

Führungskompetenzen (1 Tag)

  • Kommunikation im Veränderungsprozess
  • Entwicklung und Moderation von Teams
  • Konfliktsituationen moderieren und managen
  • Umgang mit Widerständen 
  • Führungswerkstatt (Führungskompetenzen durch Fallbeispiele erweitern)
  • Führen mit Motivation
Termine auf AnfrageAnfragen

Führungskräfte unterschiedlicher Bereiche, die Innovationsprozesse steuern und begleiten.

Seminargebühr

620,00 € zzgl. gesetzl. MwSt.

 
Hotel

467,50 € zzgl. gesetzl. MwSt.
(fünf Übernachtungen einschl. Vollpension)

Petermartin Oschmann
Günther Cordier
Axel Rhein
Susanne Freitag
Kirsten Wittke-Lemm
Dr. Ralf Wimmer
Stefan Laartz
Sie haben weitere Fragen?
Dann rufen Sie uns an:
 
Lydia Czapla und Katja Pohl
Telefon 02151 6270-19